All Stories

Bis zu 120€ Bußgeld bei falscher Bereifung! – Darauf müssen Autofahrer achten!

Winterreifen? Brauch‘ ich nicht! – Das denken immer noch allzu viele Autofahrer; vor allem in der Stadt. Aber trotzdem kann es jetzt schon vor allem morgens und nachts zu Frostbildung kommen. Wer dann mit Sommerreifen unterwegs ist, riskiert einen Unfall. Und dann? Verliert der Unfallverursacher seinen Versicherungsschutz? Muss er mit Bußgeld rechnen? Dirk Freytag berichtet: (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); Wer bei Glatteis, Schneeglätte, ...

Den Durchblick behalten – so wird das Auto winterfit

Zündschlüssel umdrehen und dann … nichts. Das Auto springt nicht an, weil die Batterie tot ist. Nur ein Bauteil, das Fahrzeughalter in der kalten Jahreszeit im Auge behalten sollten. Winterreifen, Licht und freie Sicht gehören ebenso dazu. Worauf man im Einzelnen zu achten hat, weiß unser Autoexperte Mika Precht und den habe ich jetzt hier im Gespräch. Hallo Mika! (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); „Hallo.“ Frage: Was ...

Sauberes Auto = Sicheres Auto: Warum gerade im Herbst Fahrzeugpflege wichtig ist

Wochenende heißt für viele Autofahrer: Wagen waschen. Dann wird gewienert und poliert was das Zeug hält, Flüssigkeiten werden aufgefüllt, Luftdruck geprüft – bis der fahrbare Untersatz wieder wie neu aussieht. So mancher belächelt die enthusiastischen Fahrzeugbesitzer wegen ihres Ehrgeizes. Dabei kann der Putzfimmel gerade jetzt in den dunklen Herbsttagen ein Vorteil sein. Wo genau Autobesitzer jetzt Hand anlegen sollten, ...

Bis zu 846 Euro sparen! – Kfz-Versicherungswechsel lohnt sich

Kfz-Versicherungen sollen – laut Branchen-Insidern – nächstes Jahr um bis zu fünf oder sogar sechs Prozent teurer werden. Umso wichtiger ist es, sein Kündigungsrecht bis zum 30. November zu nutzen. Die aktuelle Ausgabe der AUTO ZEITUNG hat unterschiedliche Policen verglichen. Ihr Ergebnis: Ein Wechsel kann bis zu 846 Euro Ersparnis bringen. Doch viele Billig-Anbieter sind bei wichtigen Leistungen knauserig. Worauf Sie achten sollten, erklärt ...

Eckstein, Eckstein… ist nicht mehr! – Gut sichtbar im Straßenverkehr

Wir sind alle ein bisschen… Chamäleon. Zumindest wenn es um unsere Kleidung im Straßenverkehr geht. Für den beginnenden Herbst heißt das: Wir ziehen eher dunkle Farben an wie schwarz, braun oder marine-blau. Sehr zum Leidwesen der Autofahrer. Denn in den kommenden dunklen Monaten sind Fußgänger und Radfahrer so nur schwer und spät zu erkennen. Aber was sind die Alternativen? Gift-grüne Jacken und neon-gelbe Hosen ...

Kündigung der KfZ-Versicherung: Das müssen Sie jetzt wissen!

Am 30. November endet für die meisten die Frist zur Kündigung der Kfz-Versicherung. Und ein Wechsel zu einem neuen Anbieter kann sich durchaus lohnen: Mehrere hundert Euro lassen sich so sparen! Der Preis allerdings sollte nicht das einzige Kriterium beim Vergleich sein. Denn oftmals sind die Unterschiede im Leistungsspektrum der Anbieter genau so groß wie das Einsparpotential, wie Nicole Franke für uns recherchiert hat. (adsbygoogle ...

„Wozu blinken? Ich weiß doch, wo ich hin will!“ – Blinkmuffel gefährden den Straßenverkehr

„Wozu blinken? Ich weiß doch, wo ich hin will!“ Ein Spruch, den Blinkmuffel gern auf den Lippen haben. Ein Spaß ist das ganze trotzdem nicht: Regelmäßig geben Autofahrer in Umfragen an, dass Verkehrsteilnehmer, die ohne zu blinken abbiegen, zu den größten Ärgernissen im Straßenverkehr gehören. Und zu einer Gefahr! Denn unterlassenes Blinken ist kein Kavaliersdelikt, sondern kann auch Unfälle verursachen. ...

Kollegengespräch: Von O. Bis O. – Jetzt schon an den Reifenwechsel denken !

Mit kühlen Temperaturen und Schmuddelwetter verabschiedet sich der Sommer. An Schnee und Glatteis denkt man als Autofahrer da aber noch lange nicht. Aber gerade das kann Ärger mit der Versicherung einbringen, wenn sich ein Unfall ereignet, der auf nicht angepasste Bereifung zurückzuführen ist. Wieso es sich auch sonst noch lohnt, möglichst frühzeitig auf Winterreifen umzusteigen, verrät uns jetzt Autoexperte Mika Precht. ...

Sinken jetzt die Benzinpreise? Tankstellen müssen jetzt jede Veränderung melden

Es ist immer wieder das gleiche Spiel kurz vor Ferien und Feiertagen: Nicht nur der Autoverkehr erhöht sich – sondern auch die Benzinpreise. Mineralölfirmen und Tankstellen streiten diesen Zusammenhang natürlich ab, es ist ihnen ja auch schwer nachzuweisen. Damit dürfte aber bald Schluss sein: Das neue Transparenzgesetz zwingt die Betreiber nämlich, jede Preisänderung zentral zu melden. Die Autofahrer wiederum können ...

Autofahrer aufgepasst: Wieder verstärkt Wildwechsel im Herbst

Eine Schrecksekunde ist nur 5 Millisekunden lang. Gerade Autofahrer erleben sie jetzt im Herbst wieder häufiger, wenn plötzlich ein Reh oder ein Wildschwein auf die Straße rennt. Bis wir aus unserer Schock-Starre erwachen, haben wir schon bei 50 km/h etwa 15 Meter Weg zurückgelegt! Sind Wildwechsel-Unfälle also unvermeidlich? Nicht unbedingt: Das Risiko eines Zusammenstoßes lässt sich durchaus senken. Welche Regeln man ...

Kollegengespräch: Vorsicht, Rentner am Steuer! Senioren im Straßenverkehr

Vermindertes Sehvermögen, eingeschränkte Beweglichkeit und Reaktionsschnelligkeit. Symptome, die zum Älterwerden dazu gehören. Und damit auch zur Gefahr im Straßenverkehr? Laut ADAC besitzen in Deutschland rund 1,7 Millionen Menschen zwischen 75 und 84 Jahren ein Auto und die wollen vor allem ihre Mobilität nicht verlieren. Aber steigen dadurch auch automatisch die Unfallzahlen? Was ist dran an den Vorurteilen? Autoexperte Mika ...

Mit Vollgas online – Das Auto als WLAN-Hotspot

Navi, Stauwarner oder Bordcomputer: Autos verfügen immer öfter über internetfähige Technik. Die funktioniert wunderbar – zumindest solange die Verbindung vorhanden ist. Fährt man aber in ein Funkloch, war es das mit den kleinen Helferlein. Ärgerlich, insbesondere wenn man sich in der Gegend nicht auskennt. Doch nun soll das Auto selbst zu einem fahrenden WLAN-Hotspot werden. Audi zum Beispiel rüstet seinen S3 Sportback ...

Hinterm Steuer – Ungeheuer! Warum wir uns im Auto verwandeln

Einige Autofahrer machen regelmäßig eine Verwandlung durch! Auf dem Gehweg haben sie noch ein Lächeln auf den Lippen. Aber sobald sie sich hinter das Steuer ihres Autos klemmen, kommt das Monster in ihnen durch. „Nun fahr doch schon!“ – „Grüner wird’s nicht!“ Gift und Galle werden gespuckt. Dieses Verhalten ist nicht nur unhöflich sondern richtig gefährlich! Wie Stress am Steuer zu Unfällen führen kann, ...

Mit dem Auto per "Du" – Dank Spracherkennung und Vernetzung

Radio einstellen, Navi programmieren, Essen – alles Mögliche bedarf im Auto unserer Aufmerksamkeit, nur nicht der Straßenverkehr. Das kann gefährlich sein! Um mögliche Katastrophen zu verhindern, werden immer mehr Autos mit ausgeklügelten Spracherkennungssystemen ausgestattet. Solche Modelle kann man zum Beispiel auf der Automesse IAA in Frankfurt bewundern. Was diese Systeme mittlerweile so alles können – Nicole Franke: (adsbygoogle ...

Donnerstag (12.09.) startet die IAA! – Worauf sich Auto-Fans freuen können

In wessen Brust kein Herz schlägt, sondern ein Verbrennungsmotor brummt. Und in den Adern kein Blut, sondern Motor-Öl fließt, hat sich die nächsten Tage fett im Kalender markiert. Die IAA, eine der größten Automobilmessen der Welt, öffnet ab Donnerstag (12.09.) ihre Tore! Einer, dessen Blut garantiert pech-schwarz ist, ist mein Kollegen Dirk Freytag und mit ihm spreche ich über die Highlights. Hallo, Dirk! (adsbygoogle ...

Kollegengespräch: Adé Reserverad – Was passiert jetzt beim Reifenplatzer?

Seit Jahren ist es fester Bestandteil eines Fahrzeugs: Das Reserverad. Bei den ersten Autos noch außen angebracht, findet man es heutzutage meistens im Kofferraum versteckt. Das heißt, immer öfter findet man es gar nicht mehr! Denn immer mehr Hersteller verzichten ganz auf das 5. Rad. Stattdessen sollen sich Autofahrer heute auf Reifendichtmittel oder pannenfreie Räder verlassen. Aber was taugen die Systeme und was ist zu tun, wenn die ...

Ohne Frust im Neuwagen cruisen! So vermeiden Sie Wartezeiten!

Kribbeln im Bauch, Vorfreude, Ungeduld – wenn wir uns ein neues Auto anschaffen, sind wir wie verliebt. Wir können es gar nicht abwarten, uns endlich hinters Steuer zu setzen und loszudüsen. Aber erst mal kommt die Wartezeit! Im Schnitt 2,7 Monate! Warum eigentlich? Das frage ich jetzt Malte Krüger, Geschäftsführer vom Onlinefahrzeugmarkt mobile.de. Hallo, Herr Krüger! (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});“Hallo, ...

Ich will Spaß, ich geb Gas… in fast drei Monaten! Warten auf den Neuwagen

Möp! Möp! Platz da, jetzt komm ich! In einem neuen Auto durch die Stadt oder über die Landstraße zu cruisen, ist herrlich. Schon der Neuwagenduft versetzt viele in Entzücken. Die spiegelglatte Karosserie und das schwebende Fahrgefühl tun ihr Übriges. Eins bringt uns aber schnell auf den Boden: Die Wartezeit. Fast drei Monate müssen sich Neuwagen-Kunden im Schnitt gedulden. Geht es nicht auch schneller? Kommt drauf an, ...

Kollegentalk: Wunderwerkstoff Carbon – die schwarze Zukunft im Automobilbau?

Windkraftanlagen, Golfschläger und Sebastian Vettels Dienstwagen -sie alle haben eines gemeinsam: Sie bestehen zu großen Teilen aus Carbonfaserverstärktem Kunststoff, kurz CFK. Das Material ist etwa halb so schwer wie Stahl, bei ähnlichen Eigenschaften. Kein Wunder, dass auch die Automobilindustrie Interesse zeigt, um ihre Fahrzeuge leichter und effizienter zu machen. Autoexperte Mika Precht hat sich mit den aktuellen Entwicklungen auseinandergesetzt ...

Kollegengespräch: Tanzkurs auf der Schleuderplatte – Was bringen Fahrsicherheitstrainings?

Die Sicht ist weg, die Scheibenwischer leisten Schwerstarbeit, aber es ist zu spät. Mit rund 40 km/h trifft das Auto das künstliche Wasserhindernis. Hier beim Fahrsicherheitstraining ohne Folgen, auf der Straße – lebensgefährlich. In ein oder mehrtägigen Seminaren kann man üben, in Gefahrensituationen instinktiv richtig zu reagieren. Autoexperte Mika Precht hat selbst schon Fahrsicherheitstrainings absolviert und kann uns jetzt ...

Kollegengespräch: Wenn das Auto mit(l)denkt – das leisten Fahrerassistenzsysteme schon heute

ESP, ACC, BAS – hinter diesen Abkürzungen stecken Lebensretter! Sogenannte Fahrerassistenzsysteme sind in nahezu jeden Neuwagen eingebaut und helfen z.B. beim Bremsen, beim Spurwechsel oder parken das Auto sogar selbstständig ein. Aber werden wir damit nicht zum unmündigen Autofahrer? Eine Frage, mit der sich auch unser Kollege und Auto-Experte Mika Precht beschäftigt hat und den habe ich jetzt hier im Studio. Hallo Mika! (adsbygoogle ...

Kollegengespräch: Verflixt! Vertankt! – Und nu?

Das passiert doch immer nur den anderen! An der Tankstelle den falschen Kraftstoff einfüllen. Doch laut ADAC geschieht das gar nicht mal so selten! Letztes Jahr hatten die Gelben Engel rund 20 000 Einsätze wegen falscher Betankung. Aber was ist mit dem Auto? Hat es sofort einen Totalschaden oder kann man noch ein paar Meter fahren? Wie viel kostet mich so ein Versehen? Fragen, die ich mit meinem Kollegen und Auto-Experten Mika Precht bespreche. Hallo, ...

Kollegentalk: Autofahrt per Geisterhand – Selbstfahrende Wagen bald Wirklichkeit?

Autofahren ohne das Lenkrad oder das Gaspedal zu berühren – Das könnte recht bald Realität werden! Pkw-Hersteller tüfteln fieberhaft am selbstfahrenden Auto. Sogar der Internet-Riese Google verkündete vor kurzem, er hätte eine Wagen-Flotte, die bereits mehrere tausend Kilometer ohne Fahrer zurückgelegt habe. Aber wollen wir das wirklich? Ins Auto einsteigen und einem Fahrcomputer die Kontrolle überlassen? Wie weit ...

Blechschaden statt Badeurlaub: Was tun beim Unfall im Ausland?

Gerade für Sommerurlauber ist es ein Albtraum…Da hat man sich ewig auf den Urlaub gefreut, und dann das: Ein Unfall. Zum Glück nur ein Blechschaden, aber dann geht der Ärger erst richtig los: Man versteht den anderen Fahrer nicht, die Polizei erst recht nicht. Und dann die Unsicherheit, wie es mit der Abwicklung der Formalitäten weitergeht. Damit genau das nicht passiert, hat Dirk Freytag mal ein paar Tipps zusammengetragen, die im Falle ...

Kollegentalk: Und ewig währt der Führerschein – Höchste Eisenbahn für den Lappen auf Zeit?

Den Führerschein auf Zeit forderte schon 1962 der damalige Polizeipräsident Dr. Gerhart Littmann. Jetzt ist es zwar so, dass seit diesem Jahr ein Führerschein alle 15 Jahre erneuert werden muss, eine Prüfung ist damit aber nicht verbunden. Völlig willkürlich ist die Forderung allerdings nicht, denn einmal erteilt, behalten wir die Fahrerlaubnis für den Rest unseres Lebens. Egal welche neuen Verkehrsregeln erlassen wurden ...
© 2016 News rund ums Auto. All rights reserved. Site Admin · Entries RSS · Comments RSS
Powered by WordPress · Designed by Theme Junkie